Logopädische Sprachpraxis Wied

Down-Syndrom

Ursache der angeborenen Störung ist eine Verdreifachung (statt Verdopplung) des 21. Chromosoms (Trisomie 21). Erst ab dem 3./4. Lebensjahr bilden sich Zwei- und Mehrwortsätze. Sie verstehen Sprache sehr gut. Selber sprechen fällt ihnen jedoch schwer. Es bestehen ein zu kleiner Wortschatz und Grammatikstörungen. Somit sprechen sie oft nur Nomen (Ein-Wort-Sätze) oder nur im Telegrammstil. Manche flüstern und andere sprechen blitzschnell und verhaspeln sich dabei. Daher reagieren sie auch nur zögerlich auf Kommunikation.
Die Logopädische Sprachpraxis Wied bietet entsprechende Therapien an.