Logopädische Sprachpraxis Wied

Dysarthrien

Auch hier sind in der Regel ein Schlaganfall oder Unfall die Ursache. Begleitet wird die Dysarthrie meist noch von weiteren Krankheiten. Dysarthrien sind Sprechstörungen, bei der die richtige Aussprache (Artikulation) durch motorische Bewegungseinschränkungen
(Kiefer, Lippen, Zunge, Gaumen) gestört sind. Die Probleme liegen bei der Atmung, Stimmgebung, Sprechgeschwindigkeit, Mundmotorik, Artikulation, Sprechrhythmus und vielen Defiziten mehr. Oft spricht der Patient nur mit großer Anstrengung, und seine Sprache ist so verwaschen und entstellt, dass sie nicht mehr verstanden werden kann. Dies macht eine Wiedereingliederung ins Berufsleben ohne Sprachtherapie praktisch unmöglich.